LERN- UND LEBENSRAUM

GUT LOBERTHAL

Handlungspaedagogische Waldorfschule Leipzig

START: Schuljahr 2021/2022

KONTAKT >

AKTUELLES

Image

NÄCHSTE TERMINE:

12. SEPTEMBER 2020

(Veranstaltung in Planung)

LERNEN DURCH ENGAGEMENT
Mit Franziska Ziep | www.forumkulturwandel.com

Ort: Hofgut Kreuma


Image
0 EUR

GESCHAFFT: In der Nacht zum 9. Juli hat unsere StartNext-Kampagne ihr Ziel erreicht! Die 54.000 Euro Eigenbeteiligung für unseren Kredit zum Kauf eines Schulgeländes sind dank Euch im Topf – sogar mehr! Wir sind begeistert, denn es zeigt, dass unsere Visionen von vielen geteilt werden.

DANKE !!!!!!!!

Image

Image

RÜCKBLICK:
PETER GUTTENHÖFER ZU GAST

Inspirierend: Peter Guttenhöfer, einer der Begründer der Handlungspädagogik gibt im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf dem Hofgut Kreuma Impulse, wie Schule heute sein könnte.

Dr. phil. Peter Guttenhöfer: 35 Jahre Oberstufenlehrer Waldorfschule Kassel | Mitbegründer des Lehrerseminars für Waldorfpädagogik Kassel | Lehrbeauftragter Universität Kassel | weltweit tätig in Lehrerbildung und Schulberatung

Image

V. l. n. r. Vereinsmitglieder Marcus Erb-Szymanski, Dr. Maximilian Oettinger, Dr. Peter Guttenhöfer und Malte Bauer vom Hofgut Kreuma

SCHULE ALS LEBENSRAUM

Image

HANDLUNGSPÄDAGOGIK

Wir erarbeiten uns die Umgebung, in der wir lernen.
Wir bauen die Stühle und Tische, an denen wir arbeiten.
Wir säen und ernten, was wir essen.

Das Lernen wird in einen vorhandenen "realen" Lebensraum integriert. Die Lernenden und Arbeitenden erhalten, gestalten und verantworten diesen Raum gemeinsam. Vorbild dafür ist das handlungspaedagogische Konzept.


Image

LERNEN IM REALEN LEBEN

Wir lernen mitten im und vom Leben durch gemeinnützige Projekte. Dabei beschränken wir uns nicht auf das Schulgelände, sondern erweitern unseren Schaffensbereich um außerschulische Lernorte.

Wir sind tätig
– auf dem Bauernhof,
– in Werkstätten & Betrieben,
– in der Natur bei Exkursionen,
– in der Nachbarschaft bei generationsübergreifenden Begegnungen


Image

NACHHALTIGKEIT

Wir lernen, den eigenen Lebensraum kreativ und nachhaltig zu gestalten und Verantwortung für uns und andere zu übernehmen. Wir erleben Selbst-Wirksamkeit, indem wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten selbst versorgen. Wir blicken in die Zukunft, indem wir uns an den Bedürfnissen einer Gesellschaft orientieren, die nicht mehr durch grenzenloses Wachstum bestimmt wird.


Image

DIVERSITÄT

Wir wollen eine inklusive Schule, weil wir offen sind für neue Wege.

Diversität betrachten wir als Reichtum des sozialen Organismus. Abweichung von standardisierten Mittelwerten betrachten wir als Ausdruck von Individualität.

Schulkonzepte richten wir an den Bedürfnissen der konkreten Schülerschaft flexibel und modellhaft aus.


Image

INNOVATION

Moderne Organisationskultur, Transformation der Gesellschaft, Sozialraumorientierung und Handlungspädagogik für die Großstadt nehmen wir als pädagogische und soziale Herausforderung an. Die Lernenden bereiten wir sowohl auf das Leben in einer digitalisierten Welt vor, als auch angesichts der Entwicklung von Klima und Energiepolitik auf das Leben in einer Postwachstums-Gesellschaft.


Image

WALDORF-ABSCHLÜSSE

Das Lernen im und vom realen Leben gehört zum Gründungsimpuls der Waldorfpädagogik. Wir arbeiten nach dem Waldorflehrplan und kooperieren mit den anderen beiden Waldorfschulen aus Leipzig. Wir ermöglichen alle Schulabschlüsse: Haupt- und Realschulabschluss sowie Abitur. Zudem bemühen wir uns perspektivisch darum, einen Berufsabschluss in die Schulbildung zu integrieren.


Image

HORT

Zu unserem Schulkonzept gehört die Nachmittagsbetreuung der GrundschülerInnen durch ein Hortteam. Hort und Schule arbeiten eng nach einem Ganztagsschulkonzept zusammen und sind nicht getrennt von einander zu betrachten.


Image

DAS CAMPUS-PRINZIP

Zum handlungspaedagogisch orientierten Lernen gehört die Idee, Schule nicht als einen vom realen Leben getrennten Lebensraum zu betrachten. Deshalb arbeiten wir eng mit dem HofGut Kreuma zusammen, einem Demeter-Bauernhof, und werden Werkstätten und andere Einrichtungen auf dem Schulgelände ansiedeln.

Darüber hinaus erweitern wir das "Campus-Prinzip" durch die Vernetzung mit lokalen Betrieben und Organisationen. Wichtiger Bestandteil unseres Campus wird eine Aus- und Weiterbildungsstätte für WaldorflehrerInnen sein.

ÜBER UNS

Image

MENSCHEN

Wir sind begeisterte Eltern, Waldorf-PädagogInnen und Experten aus verschiedenen anderen Fachgebieten unter der Trägerschaft des Leipziger Handlungspädagogik e.V.
UNSER LEITBILD >

Image

ORTE

Dort werden wir u.a. lernen und arbeiten:
hofgut-kreuma.de


Image

MITMACHEN

Möchten Sie uns und unsere Ziele unterstützen?

Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung und natürlich gerade in der Gründungsphase über Geldspenden in jeder Höhe!

Bankverbindung:
Bank für Sozialwirtschaft
Zweck: Spende Gut Loberthal
IBAN: DE06 8602 0500 0001 6908 00
Spendenbescheinigungen werden auf Anfrage ausgestellt.

TERMINE


Nächste Info-Veranstaltung:
Geplant 12. September 2020
Thema: Lernen durch Engagement (www.forumkulturwandel.com) mit Franziska Ziep, Berlin

INFO

Unseren Flyer können Sie hier herunterladen:

Image

ANMELDUNG

Ich möchte mein Kind zur Einschulung 2021/22 in GUT LOBERTHAL anmelden:
ANMELDUNG >

KONTAKT

Allgemeine Informationen, Nachfragen, Stellengesuche etc. unter:

KONTAKT >

ANMELDUNG NEWSLETTER
Bitte kopieren Sie diesen Text in Ihre mail an uns:

"Hiermit erkläre ich mich einverstanden, regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und anstehende Veranstaltungen des Handlungspädagogik e.V. per mail informiert zu werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte findet nicht statt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber dem Handlungspädagogik e.V. per mail an info@handlungspaedagogik-leipzig.de widersprechen.
[Vorname | Nachname]"

ANMELDUNG >>

KONTAKT >>

Gestaltung: Ute Wieckhorst | grafik-fengshui.de