Image
Image
Image
Image
Image

    Kurse

    Nachmittags bietet Gut Loberthal zusätzlich zum Hort viele, meist alters- und klassenübergreifende Kurse an, die z.T. auch von Eltern und Kolleg*innen, schulfremden Kindern und Erwachsenen besucht werden können. Diese Kurse finden wöchentlich an bestimmten Tagen oder ähnlich wie die Epochen im Block über mehrere Tage oder Wochen hinweg statt.

    Bei den Angeboten handelt es sich um vertiefende Beschäftigungen mit einzelnen Themen. Im Verlauf des Schuljahres wird darauf geachtet, dass die Schüler*innen Angebote aus verschiedenen Fachbereichen wählen, um eine möglichst ganzheitliche Bildung zu gewährleisten. Beispiele für solche Nachmittagskurse können sein:

    • Basis- und Aufbaukurs Mathematik
    • Basis- und Aufbaukurs Sprachen (Deutsch, Englisch oder Französisch)
    • Kreatives Schreiben
    • Theaterspielen
    • Tanz
    • Chor & Instrumentalunterricht
    • Sportliche Kurse (Fußball, Parkour)
    • Arbeit in den Werkstätten (Fahrrad-, Holz-, Flecht-, Webwerkstatt)
    • Gartenbau
    • Kochkurse
    • u.v.a.m.

    Während der ersten beiden Schuljahre handelt es sich dabei ausschließlich um Nachmittagsangebote des Horts, die die Kinder nach Belieben besuchen dürfen, aber nicht müssen.
    Ab der dritten Klasse gibt es nicht mehr nur freie Angebote, sondern auch wahlobligatorische Angebote. Aus den vorhandenen Angeboten sind einige frei wählbar, deren Besuch dann jedoch verbindlich ist.
    In der Mittelstufe ab Klasse 5 muss jeden Tag ein Kurs besucht werden, in der Oberstufe ab Klasse 9 jeden Tag ein bis zwei Kurse.

    Außerschulische Tätigkeiten (Instrumentalunterricht, Sportverein etc.) können von der Schule als Alternativen zu Kursangeboten anerkannt werden.
    In der Oberstufe gehören prüfungsvorbereitende Kurse zum Nachmittagsangebot dazu.